Ruccola-Salat mit Hähnchen

  • 24.04.2007
  • Simpel
  • 4
  • 60 min

Diesen Salat können Sie auch als Hauptspeise servieren. Er besteht aus Hähnchenfilet, Ruccola, Jungzwiebeln und Dressing. Servieren Sie den Salat direkt nachdem Sie das warme, gebratene Fleisch hinzugegeben haben und bieten Sie das Dressing getrennt zum Salat an.

Zutaten

  • 600 g Hähnchenfilet
  • 2 Teelöffel Vegeta natural
  • 150 g Ruccola
  • 3-4 Jungzwiebeln (40 g)
  • Für das Salatdressing:
  • 2 Teelöffel Vegeta natural
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Esslöffel Balsamico Essig

Zubereitung

  1. 1.
    Das Fleisch in Würfel schneiden, mit Vegeta natural bestreuen und circa 30 Minuten kalt stellen.
  2. 2.
    Während das Fleisch mariniert wird, den Ruccola und die Jungzwiebeln putzen und waschen und das Salatdressing vorbereiten.
  3. 3.
    Vegeta natural mit Wasser mischen und circa 5 Minuten ziehen lassen. Danach mit Olivenöl und Balsamico Essig vermischen, am besten mit einem kleinen Schneebesen.
  4. 4.
    Das marinierte Fleisch unter Rühren in einer Teflon-Pfanne braten.
  5. 5.
    Zu dem gewaschenen Ruccola die Jungzwiebeln dazu geben, mit dem vorbereiteten Dressing übergießen und leicht durchmischen.

Servieren

Das warme, gebratene Fleisch auf dem Salat verteilen und sofort servieren.

Tipp

Das Salatdressing müssen Sie nicht sofort unter den Salat mischen, sondern können es auch getrennt zum Salat servieren.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 312 / 1.304 - -
Fett g 23,77 - -
Kohlenhydrate g 2,90 - -
Ballaststoffe g 1,17 - -
Proteine g 21,65 - -
Salz g 1,24 0 0
Vitamin A μg 1.108,67 28 22
Vitamin D μg 12,00 6 6
Vitamin C mg 8,39 11 9
Niacin mg 14,21 102 71
Kalium mg 360,83 10 10
Kalzium mg 42,44 4 4
Phosphor mg 188,31 24 24

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)