Rehschnitzel

  • 19.03.2004
  • Kompliziert
  • 4 – 6
  • 120 min

Lassen Sie sich nicht von der langer Zubereitungszeit abschrecken. Denn schon mit den ersten Gerüchen werden Sie für die investierte Mühe mit großer Zufriedenheit belohnt.

Zutaten 4 – 6 

  • 1 kg Rehschnitzel
  • 50 ml Öl
  • 200 g Zwiebel
  • 50 g geräucherter Speck
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 150 g Karotten
  • 100 ml Passierte Tomaten
  • Petersilie
  • 1 Esslöffel Pflaumenmus
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • Für die Marinade:
  • 1 Esslöffel Vegeta
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 500 ml Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-2 Gewürznelken
  • 1 Teelöffel Wacholder

Zubereitung

  1. 1.
    Den Wein mit 200-300 ml Wasser verdünnen und aufkochen. Das Lorbeerblatt, die Gewürznelken, den Wacholder, den grob geschnittenen Knoblauch und Vegeta hinzugeben.
  2. 2.
    Die Marinade auf kleiner Flamme ungefähr zehn Minuten kochen, abkühlen lassen und dann damit die vorbereiteten Schnitzel übergießen. An einem kühlen Ort zum Marinieren circa 3 Stunden stehen lassen.
  3. 3.
    Nach dem Marinieren die Schnitzel von allen Seiten im erhitzten Öl anbraten. Den geräucherten Speck schneiden, die Zwiebeln zerkleinern, Karotten und Petersilienwurzel in Würfel und den Sellerie in Scheiben schneiden und dazugeben. Die Schnitzel mit der Weinmischung, in der sie mariniert wurden, übergießen und in einem halb zugedeckten Topf rund 30 Minuten dünsten.
  4. 4.
    Danach das mit 2-3 Esslöffeln Wasser verdünnte Pflaumenmus, die passierten Tomaten und den Rest der Marinade zusammen mit den Gewürzen zugeben. Auf kleiner Flamme circa 40 Minuten weiter dünsten, bis das Fleisch weich wird.
  5. 5.
    Gegen Ende die mit ein wenig Wasser verrührte Maisstärke hinzugeben und kurz aufkochen.

Servieren

Servieren Sie die Rehschnitzel mit Kartoffelklößen oder Polenta.

Tipp

Statt Pflaumenmus können Sie auch 50 g Dörrpflaumen ohne Kern verwenden.

Notiz

Dieses Gericht können Sie auch einfrieren
Einfrieren: Füllen Sie die Schnitzel zusammen mit der Sauce in ein entsprechendes Gefäß und frieren Sie sie ein.
Auftauen: Geben Sie die Schnitzel über Nacht in den Kühlschrank und dünsten Sie sie dann langsam mit ein wenig Wasser in einem Topf.
Haltbarkeit: 30 bis 60 Tage.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 569 / 2.378 - -
Fett g 27,00 - -
Kohlenhydrate g 12,00 - -
Ballaststoffe g 2,00 - -
Proteine g 52,00 - -
Salz g 2,66 0 0
Vitamin A μg 8.051,00 201 161
Vitamin D μg 21,00 11 11
Vitamin C mg 26,00 35 29
Niacin mg 12,00 86 60
Kalium mg 998,00 27 27
Kalzium mg 70,00 7 7
Phosphor mg 461,00 58 58

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)