Hühnerfleisch à la Kiew

  • 29.11.2004
  • Normal
  • 4
  • 60 min

Noch eine Methode, übliche alltägliche Hühnergerichte mit etwas Butter und Gewürzen und ohne großen Aufwand und Kunst zu einem interessanten, geschmackvollen, neuen und international anerkannten Gericht zu machen.

Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Bratfett
  • Für die gewürzte Butter:
  • 100 g Butter
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Vegeta
  • Zum Panieren:
  • 3 Esslöffel Stärkemehl, glatt, Typ 550 Podravka
  • 2 Eier
  • 150 g Paniermehl Podravka

Zubereitung

  1. 1.
    Butter schaumig rühren, gehackte Petersilie und Schnittlauch dazugeben, mit Pfeffer und Vegeta würzen. Gut verrühren und die zubereitete Butter zu einer dünnen Rolle formen. In Folie verpacken und zum Erhärten in den Kühlschrank legen.
  2. 2.
    Hühnerbrustfilets (4 Schnitzel) leicht klopfen, etwas salzen und Zitronensaft tropfenweise zugeben.
  3. 3.
    Die gekühlte Butter vierteln. Auf jedes Schnitzel ein Stück Butter legen und zu einer Rollade formen.
  4. 4.
    In Mehl, Ei und Paniermehl wenden und ca. 10 Minuten im erhitzten Öl braten.

Servieren

Zum panierten Hühnerschnitzel als Beilage Rizi-Bizi oder Röstkartoffeln servieren.

Tipp

So zubereitete Butter können Sie zu verschiedenen gebratenen Schnitzeln verwenden.

Kleines Geheimnis

Das Fleisch vorher mit einem Fleischklopfer gut dünn klopfen, damit sich die Schnitzel nicht aufrollen.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 547 / 2.286 - -
Fett g 38,79 - -
Kohlenhydrate g 13,52 - -
Ballaststoffe g 0,55 - -
Proteine g 35,04 - -
Salz g 6,57 0 0
Vitamin A μg 941,72 24 19
Vitamin D μg 30,80 15 15
Vitamin C mg 5,19 7 6
Niacin mg 21,52 154 108
Kalium mg 308,34 8 8
Kalzium mg 38,82 4 4
Phosphor mg 266,60 33 33

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)