Eintopf aus Gerstenbrei und grünen Linsen

  • 08.01.2007
  • Simpel
  • 4
  • 50 min

In Slowenien wird aus Gerste und Trockenfleisch das hervorragende “Ričet” zubereitet, und Gäste dieses gesunden Gerichts sind neben Gerste auch sehr gesunde Linsen. Beachten Sie die Zeit für das Einweichen der Linsen, Gerste und trockenen Steinpilzen sowie weitere 40 Minuten für die Zubereitung.

Zutaten

  • 80 g Gerste
  • 100 g grüne Linsen
  • 2 Esslöffel Öl
  • 80 g Mohrrüben
  • 50 g Petersilienwurzel
  • 100 g Selleriewurzel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 g getrocknete Steinpilze
  • 2 Teelöffel Vegeta
  • 130 g Lauch
  • 1 Esslöffel Soße Worcestershire
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. 1.
    Gerste über Nacht oder einige Stunden vorher einweichen lassen.
  2. 2.
    Geriebene Möhren, Petersilienwurzel, Selleriewurzel und Knoblauch in erhitztes Öl geben und kurz anbraten.
  3. 3.
    Eingeweichte Gerste, eingeweichte und abgeseihte Steinpilze sowie Vegeta hinzufügen. So viel Wasser aufgießen, damit der Inhalt im Topf bedeckt ist. Ca. 20 Minuten kochen.
  4. 4.
    Gekochte und abgeseihte Linsen und gehacktes Lauch hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen lassen.
  5. 5.
    Vor Abschluss Soße Worcestershire hinzufügen, je nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren

Frisch gehackte Petersilie drüber streuen und servieren.

Tipp

Das Einweichen der Gerste verkürzt die Kochzeit.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 262 / 1.095 - -
Fett g 7,86 - -
Kohlenhydrate g 39,31 - -
Ballaststoffe g 13,23 - -
Proteine g 10,98 - -
Salz g 4,61 0 0
Vitamin A μg 6.409,67 160 128
Vitamin E mg 6,18 28 28
Vitamin C mg 22,35 30 25
Niacin mg 4,01 29 20
Kalium mg 633,06 17 17
Kalzium mg 90,28 9 9
Phosphor mg 203,69 25 25

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)